Kinder im Blick

Gruppe für Mütter und Väter

„Kinder im Blick“ ist ein Elterntraining, das sich an Eltern in Trennung und Scheidung richtet.

Das Programm wurde gemeinsam von der Ludwig-Maximilians-Universität und dem Familien-Notruf München entwickelt.

„Kinder im Blick“ ist ein standardisiertes Programm mit einem hohen Praxisanteil. Die Eltern werden unterstützt, besonders in der Phase der Trennung den Blick auf die Kinder zu richten. Zudem werden sie angeleitet, eine hilfreiche Kommunikation mit dem anderen Elternteil zu finden.

Das Elterntraining umfasst 7 Kurstermine à 3 Stunden, an dem die Eltern getrennt voneinander teilnehmen. Die Gruppen sind gemischtgeschlechtlich zusammengesetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kinderimblick.de

Infoflyer downloaden

Referenten

Stefan HolzerStefan Holzer

Dipl.-Psychologe

Johanna Purschke-ÖttlJohanna Purschke-Öttl

Dipl.-Sozialpädagogin

Otto BieblOtto Biebl

Dipl.-Sozialpädagoge

Elisabeth PohlElisabeth Pohl

Dipl.-Sozialpädagogin

Anmeldung

JA, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erteile die Einwilligung in die Erhebung und Nutzung meiner vorstehend eingegebenen Daten.

Gruppe: Kinder im Blick

2020
Donnerstag09.01.202017.30 - 20.30 Uhr
Donnerstag16.01.202017.30 - 20.30 Uhr
Donnerstag23.01.202017.30 - 20.30 Uhr
Donnerstag30.01.202017.30 - 20.30 Uhr
Donnerstag06.02.202017.30 - 20.30 Uhr
Donnerstag13.02.202017.30 - 20.30 Uhr
Donnerstag20.02.202017.30 - 20.30 Uhr
Kosten:

70.- € pro Person

Wenn Sie an dem Seminar teilnehmen möchten, rufen Sie uns bitte an, damit wir einen Termin für ein telefonisches Vorgespräch bei einem der Kursleiter vereinbaren können.
Hierfür kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat unter 089-23 88 566.

Maximale Teilnehmerzahl:

9 Personen

Ort der Veranstaltung:

Pestalozzistr. 42 (2. Aufgang)

Anmeldung:

Zum Anmeldeformular

ID = 283
Familien-Notruf München e. V.     Pestalozzistr. 46     80469 München     Tel. 089 - 23 88 56 - 6     info@familien-notruf-muenchen.de     Impressum     Datenschutz     © 2019